Liebe Kolleginnen und Kollegen,
proktologische Erkrankungen sind in vielen medizinischen Fachbereichen fester Bestandteil des Alltags.
Viele ham's – keiner spricht darüber. Über 50 % der Erwachsenen werden im Laufe ihres Lebens deshalb behandelt, nicht wenige davon müssen sich einer operativen Maßnahme unterziehen. Vielfach sind diese Erkrankungen unterschätzt, lange unbehandelt und können zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität der Betroffenen beitragen. Als Koloproktologisches Schwerpunktzentrum möchten wir Ihnen mit unserer Fortbildung zum Thema Proktologie des Alltags einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand der differenzierten proktologischen Diagnostik und Therapie für die häufigen Erkrankungen vermitteln.
Neben den proktologischen Klassikern Abszesse, Fisteln und Hämorrhoiden wird auch die Problematik der Stuhlinkontinenz und der Obstipation besprochen.
Abschließend werden wir gemeinsam einen Blick auf die aktuellen chirurgischen Trends bei der Therapie des Rektumkarzinoms werfen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
PD Dr. med. Christian Jurowich

Programm