Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
hiermit möchten wir Sie zur diesjährigen Maifortbildung der Medizinischen Kliniken I und II an den Kreiskliniken Altötting-Burghausen recht herzlich einladen.
Die medizinische Entwicklungen in Therapie und Diagnostik schreiten Jahr für Jahr immer weiter voran, so dass es uns ein Anliegen ist, Ihnen mit unserer Maifortbildung wieder einen Überblick über aktuelle Themen zu geben.
Hierbei gelten vor allem der medikamentösen Therapie nach Koronarintervention insbesondere bei Vorhoflimmerpatienten sowie der Rezidivprophylaxe nach kryptogenem Schlaganfall unsere Aufmerksamkeit, als auch dem aktuellen Stand der inter-ventionellen Klappeneingriffe.
Auch in der Schrittmachertherapie haben neuere Entwicklungen wie der kabellose Schrittmacher für Aufsehen gesorgt und auch reges Interesse bei den Patienten hervorgerufen. Dessen Stel-lenwert in der Device - Therapie und seine Risiken bilden einen weiteren Themenkomplex unserer Veranstaltung.
Abschließend erhalten Sie Tipps zur Einschätzung der sport-lichen Belastbarkeit herzkranker Patienten, ein Nachsorgebe-reich mit vielen Unsicherheiten und oftmals falschen Vorstellun-gen. Mit den aufgeführten Referenten haben wir dankenswerterweise wieder ausgewiesene Experten für unsere Themen gewinnen können.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf eine rege und interes-sante Diskussion mit Ihnen und den Referenten.

Dr. med. W. Notheis Chefarzt Med. Klinik I
Prof. Dr. Dr. med. M. R. Kraus Chefarzt Med. Klinik II
Dr. med. G. Gastroph Vorsitzender Ärztlicher Kreisverband

Programm