Header Sozialdienst

Sozialdienst

Soziale Beratung durch den Krankenhaus – Sozialdienst

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient

Auch wir vom Krankenhaussozialdienst möchten Sie ganz herzlich begrüßen. Eine Erkrankung oder Krankheit eines Angehörigen kann zum Teil weitreichende Veränderungen in vielerlei Hinsicht zur Folge haben. Der Sozialdienst im Krankenhaus bietet Ihnen und Ihren Angehörigen Beratung, Information und praktischorganisatorische Hilfe für die persönlichen, sozialen und sozialrechtlichen Belange an, die mit Ihrer Erkrankung und dem Krankenhausaufenthalt in Zusammenhang stehen. Diese Dienstleistung können Sie kostenlos und anonym in Anspruch nehmen.

Der Aufgabenbereich des Sozialdienstes umfasst u.a. folgende Kernpunkte:

  • Rehabilitationsplanung und -Organisation
  • Stützende Gespräche bei sozialen und persönlichen Problemen oder Sorgen, auch im Sinne der Krankheitsbewältigung, Entwicklung neuer Lebensperspektiven für Patienten und Angehörige
  • Kooperation und Vermittlung an Fachberatungsstellen, Selbsthilfegruppen sowie an psychotherapeutische Einrichtungen
  • Beratung bezüglich sozialrechtlicher Leistungen wie z.B. Krankengeld, Sozialhilfe
  • Beratung und Antragstellung im Rahmen der Pflegeversicherung und des Schwerbehindertenrechtes
  • Entlassungsplanung, insbesondere Vorbereitung und Organisation der häuslichen Pflege durch Vermittlung von Hilfsmitteln, Pflegediensten, Notruf-Telefon, häusliche Krankenpflege, Essen auf Rädern etc.
  • Beratung und Vermittlung teilstationärer und stationärer Pflege (Tagespflege, Kurzzeitpflege, Dauerpflege)
  • Beratung zum Betreuungsverfahren und Patientenvollmachten sowie Einleitung von amtlichen Betreuungen gem § 1896 BGB

Eine Terminvereinbarung bzw. Kontaktaufnahme erfolgt über die jeweilige Station des Patienten! 

Hier geht es zum Sozialdienst an der Kreisklinik Burghausen