Header Unfall

Rund um die Uhr im Einsatz - Breites Behandlungsspektrum

Behandlung Mehrfach- und Schwerverletzter (Polytramata)

  • aller Altersstufen mit standardisierten Abläufen vom Schockraum bis in die Anschluss-Heilbehandlung

Knochenbrüche

  • Komplettes Skelettsystem einschließlich Becken und Wirbelsäule mit modernsten, gewebeschonenden Implantaten
    » Schlüssellochchirurgie

Weichteil- und Sehnenverletzungen

  • Minimal-invasiv, dadurch gewebeschonend (Achillessehne, Quadrizepssehne, Bizepssehne)

Gelenkchirurgie

  • Arthroskopie aller großen Gelenke, einschließlich arthroskopischer Operationen, z. B. bei Meniskus, Kreuzband, Bandrekonstruktionen der Schulter
  • Endoprothetischer Ersatz, wie Hüft- oder Schulterprothesen
  • Rekonstruktive Eingriffe, Stellungskorrekturen

Wirbelsäulenchirurgie

  • bei Frakturen, frisch oder osteoporotisch
  • bei Tumoren, Metastasen
  • bei Einengung des Rückenmarkkanals
  • bei entzündlichen Prozessen (Spondylodiszitis)

Behandlung von Kindern

  • Konservative und operative Behandlung von kindlichen Verletzungen und Knochenbrüchen durch spezielle Implantate

Behandlung für jedes Alter

Die Patientenklientel erstreckt sich über alle Altersstufen – vom Säugling bis zum Hochbetagten. Durch die Abteilungen Pädiatrie und Akutgeriatrie sowie geriatrische Rehabilitation an unseren Häusern sorgen wir für eine bestmögliche Weiterbehandlung.

Spezialisten für Arbeits- und Wegeunfälle

Einen großen Raum, mit ca. 3000 Patienten pro Jahr - ambulant und stationär - nimmt die Versorgung von Arbeits- und Wegeunfällen ein. Die unfallchirurgische Abteilung ist von den Berufsgenossenschaften berechtigt, Schwerverletzte im Rahmen des besonderen Heilverfahrens (VAV) zu behandeln und ist als Regionales Traumazentrum zertifiziert.

Hand in Hand mit der Rettungsmedizin

Der enge Kontakt zur Rettungsmedizin als wichtige Stütze einer funktionierenden Unfallchirurgie ist durch die aktive Teilnahme der Mitarbeiter am Notarzt-Dienst und die Qualifizierung von Mitarbeitern als leitender Notarzt gewährleistet.

Kooperation mit der Neurochirurgie

In kollegialer Zusammenarbeit mit der neurochirurgischen Abteilung des Klinikums Rechts der Isar bieten wir 1 x pro Woche eine neurochirurgische Sprechstunde an. An diesem Tag werden in unseren OP-Abteilungen auch neurochirurgische Eingriffe (Bandscheiben, Spinalkanalstenosen etc.) durch das Team aus München durchgeführt.

Neurochirurgische Sprechstunden und operative Versorgung jeden Donnerstag nach telefonischer Anmeldung in der Kreisklinik Altötting Tel.: +49 8671 5091224 
Weitere Informationen