Header Tumorkonferenz

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

TumorboardAn der Kreisklinik Altötting wird im Rahmen der onkologischen Schwerpunktbildung ein großer und stetig zunehmender Anteil von Patienten mit hämatologischen und onkologischen Erkrankungen behandelt.

Durch das Vorliegen aller onkologischen Fachdisziplinen (Viszeral- und Thoraxchirurgie, Unfallchirurgie, Gastroenterologie, Gynäkologie, Hämatologie Internistischer Onkologie, Psychoonkologie, Pathologie, Radiologie, Strahlentherapie und Urologie) kann eine Vielzahl von Tumortherapien, teils im Rahmen von multimodalen Therapiekonzepten, angeboten werden.

Tumorkonferenz

TumorboardSeit Juli 2004 findet eine regelmäßige interdisziplinäre Tumorkonferenz statt, in der unter Einschluß der Schmerztherapie alle Fachabteilungen vertreten sind. Dabei können von allen Abteilungen, aber auch von niedergelassenen Ärzten onkologische Patienten interdisziplinär vorgestellt werden, gemeinsam wird für jeden Patienten das beste Behandlungsverfahren im Konsens festgelegt. Für die Teilnahme werden von der Bayerischen Landesärztekammer 2 Fortbildungspunkte vergeben.

Der Termin der Tumorkonferenz ist jeweils am Dienstag 16:00 Uhr, die Anmeldung von Patienten sollte bis spätestens 9.00 Uhr per Fax oder E-Mail (Intranet) im Sekretariat der Gynäkologie vorliegen unter Angabe von Patientendaten, Diagnose/ Verlauf und wichtigen diagnostischen Befunden. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, Patienten nach Übermittlung der Befunde vorstellen zu lassen.

Kontaktaufnahme über die jeweiligen Sekretariate:

  • Chirurgie: Telefon: +49 8671 509 1211, Telefax 509 1238
  • Gastroenterologie/ Hämatologie/ Internist. Onkologie: Telefon: +49 8671 509 1236
  • Gynäkologie: Telefon: +49 8671 509 1235, 1232
  • Schmerztherapie: Telefon: +49 8671 509 1367
  • Strahlentherapie: Telefon: +49 8671 509 1230
  • Urologie: Telefon: +49 8671 509 1225

Dr. med. P. Hantschmann

Dr. med. P. Hantschmann

Sprecher

Dr. med. P. Hantschmann

Dr. med. Johannes Spes

Stellvertreter