Verdiente Klinik-Mitarbeiterinnen in den Ruhestand verabschiedet

Vier langjährige Mitarbeiterinnen der früheren Kreiskliniken Altötting-Burghausen wurden in der vergangenen Woche vom Kaufmännischen Vorstand des InnKlinikum, Michael Prostmeier, in den Ruhestand verabschiedet. Es handelt sich um Barbara Achatz (Kinderkrankenschwester), Johanna Christa (Anästhesie), Elfriede Eberle (Altenpflegerin in der Geri Reha) und Hildegard Speckmaier (Krankenschwester). Vorstand Michael Prostmeier dankte den verdienten Mitarbeiterinnen für ihre langjährige, engagierte Tätigkeit und wünschte ihnen alles Gute für den Ruhestand. Worte der Anerkennung und des Dankes, verbunden mit Blumensträußen, kamen auch vom Personalrat, vertreten durch die Personalratsvorsitzenden Otto Becker (Burghausen) und Konrad Unnützer (Altötting). Vom InnKlinikum Altötting wurden die scheidenden Mitarbeiterinnen jeweils mit einem kleinen Schokoladengruß bedacht und einem Jahreslos der „Aktion Mensch”.

Mitarbeiter

Leider nur mit Sicherheitsabstand und Schutzmaske: Kaufmännischer Vorstand Michael Prostmeier verabschiedete langjährige Mitarbeiterinnen.
Foto: Schmitzer/InnKlinikum

← Zurück