Pflegeschüler der Kreiskliniken Altötting-Burghausen spielen Landtag

Altötting. Unter dem Motto „Der Landtag sind wir” versammelten sich kürzlich 42 Krankenpflegeschüler und Kinderkrankenpflegeschüler im großen Sitzungssaal des Landratsamtes zu einem Planspiel. Die Schülerinnen und Schüler wurden in einzelne politische Gruppierungen eingeteilt und schlüpften in die Rollen von Abgeordneten. Ziel des Vormittags war, nach eingehenden Beratungen einen imaginären Gesetzentwurf zum Thema Verbraucherschutz zu beschließen. Das Planspiel „Der Landtag sind wir” ist eine Initiative des Centrum für angewandte Politikforschung (CAP) an der Ludwig-Maximilans-Universität in München und wird von Mitarbeitern des CAP betreut. Landrat Erwin Schneider gab als ehemaliger Landtagsabgeordneter den Schülerinnen und Schülern einen kleinen Einblick hinter die Kulissen des Landtags: „Ein Parlament ist ein Biotop. Da gibt es Dinge die man tut und die man nicht tut.” Er motivierte die jungen Leute, wählen zu gehen und sich politisch zu engagieren. Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß und konnten viele interessante Informationen über den Bayerischen Landtag mit nach Hause nehmen.

Slider-Images 1
Slider-Images 2
Slider-Images 3
Slider-Images 4
Slider-Images 5
Slider-Images 6
Slider-Images 7
Slider-Images 8
Slider-Images 9

LandtagDie Pflegeschülerinnen und Pflegeschüler schlüpften in die Rollen von Landtagsabgeordneten. (Foto: Schmitzer)

← Zurück