Pflegekräfte der Kreiskliniken Altötting-Burghausen beschenken hilfsbedürftige Kinder

Altötting. Auf der Neugeborenen-Intensivstation, der so genannten „PIPE” sowie der Kinderstation kümmern sich die Pflegefachkräfte rund um die Uhr um die jüngsten Patienten der Kreiskliniken Altötting-Burghausen. Durch ihre Beteiligung an der Initiative „Weihnachten im Schuhkarton” unterstützt dieses Pflegeteam nun auch bedürftige Kinder in aller Welt. Kinderspielzeug, Kuscheltiere und warme Kleidungsstücke sind nur einige Beispiele der Gaben, die von den Klinik-Mitarbeiterinnen in die Weihnachtspakete gelegt wurden. „Besonders zu Weihnachten denken wir an Kinder, mit denen es das Leben nicht gut gemeint hat”, so das Pflegeteam.

WiS
Ein Herz für bedürftige Kinder: (v. li.) Ilona Köppl, Stefanie Rothaler, Susen Braun, Brigitte Wimpersinger, Tamara Laien und Ilona Blindeneder.
Foto: Schmitzer

← Zurück