Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

„Es ist für uns immer traurig, bewährte Mitarbeiter zu verlieren”, so Klinikvorstand Michael Prostmeier bei der Verabschiedung der vier Klinikbeschäftigten. „Gleichzeitig freuen wir uns aber mit den Kolleginnen und Kollegen über ihren wohlverdienten Ruhestand”, so Prostmeier. Verabschiedet wurden Anette Achmüller (Reinigungsdienst), Ilse Dachs (Lehrerin an der Kinderkrankenpflegeschule), Zita Schifferer (Näherin) sowie Christophorus Leder (Hygienefachkraft). Michael Prostmeier bedankte sich herzlich bei den künftigen Ruheständlern für die jahrelange geleistete Arbeit. Der Leiter der Klinikhygiene Dr. Johann Mattes richtete seinen besonderen Dank an Christophorus Leder. Seine Abteilung habe sehr von der Erfahrung Leders profitiert. Er bezeichnete ihn als jemanden, der bei Problemen immer schnelle und pragmatische Lösungen gefunden habe. Regina Wenzl, Leiterin der Berufsfachschule für Kinderkrankenpflege bedankte sich bei Ilse Dachs und stellte fest: „Du warst für unsere Schule immer eine große Stütze.” Pflegedirektorin Claudia Rothmayer sprach den vier scheidenden Mitarbeitern auch im Namen von Pflegedirektor Marinus Lemhöfer die Wertschätzung der Pflegeleitung aus und Bernadette Elsberger überbrachte den Dank des Personalrats. Mit einem kleinen Pralinenpräsent und einem Jahreslos der „Aktion Mensch” nahm Vorstand Michael Prostmeier schließlich Abschied von den vier Klinikbeschäftigten.

Bild: Langjährige Mitarbeiter verabschiedet: (v. li.) Dr. Johann Mattes, Bernadette Elsberger, Claudia Rothmayer, Anette Achmüller, Zita Schifferer, Regina Wenzl, Ilse Dachs, Michael Prostmeier und Christophorus Leder. Foto: Schmitzer

Mitarbeiter

Bitte das Logo unten anklicken, um zum Artikel des Alt-/Neuöttinger Anzeigers zu gelangen:

Artikel

← Zurück