Klinik-Datenschützer treffen sich in Altötting

Altötting. Besonders in einem Krankenhaus gibt es viele sensible Patientendaten und die Überwachung der Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist eine der Hauptaufgaben der Klinik-Datenschutzbeauftragten. Von 12. bis 13. Februar 2020 trafen sich auf Einladung des Datenschutzbeauftragten der Kreiskliniken Altötting-Burghausen, Oliver Keller, in Altötting Datenschützer aus ganz Deutschland, um verschiedene Themen zu erörtern und sich auf den aktuellen Stand zu bringen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus Mitgliedshäusern des CLINOTEL-Verbunds, zu dem sich bundesweit 67 Kliniken zusammengeschlossen haben - darunter auch die Kreiskliniken Altötting-Burghausen. Erörtern wurden unter anderem die datenschutzkonforme Datenverarbeitung, die Sicherstellung von Betroffenenrechten und die Handhabung von möglichen Datenschutzverletzungen.

DS

Datenschutzexperten aus ganz Deutschland trafen sich in der Kreisklinik Altötting zum Erfahrungsaustausch. Foto: Schmitzer

← Zurück