Ingrid Mauermair ist eines von vier Gesichtern einer Werbekampagne des Gesundheitsministeriums

Altötting/Burghausen. Einen ganzen Tag lang im November 2019 begleitete ein Fotograf die Gesundheits- und Krankenpflegerin Ingrid Mauermair bei ihrer Schicht in der Kreisklinik Burghausen. Daraus ist ein Kurzfilm entstanden, der Teil einer Kampagne des Bundesministeriums für Gesundheit ist. Ziel dieser Kampagne mit dem Titel „Pflege-Kraft” ist eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Pflege. Dafür wurden Menschen, die in diesem Bereich tätig sind, fotografiert, gefilmt und befragt. Vier Pflegekräfte hat das Ministerium bundesweit für die Kampagne ausgewählt und eine davon ist Ingrid Mauermair. Die beauftragte Agentur war auf die 34-jährige Simbacherin durch eine Umfrage des Bundesministeriums für Gesundheit aufmerksam geworden, an der sie sich beteiligt hatte. Ihr Antrieb: „Ich wollte zeigen, wie es in der Pflege wirklich ist.”

Hier klicken um zu dem Filmbeitrag zu gelangen. Weitere Infos unter www.mehr-pflege-kraft.de

Screen

Ingrid Mauermair (rechts) ist eines der Gesichter einer Kampagne des Gesundheitsministeriums zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei der Pflege. Foto: Screenshot Bundesministerium für Gesundheit

Ingrid

Die 34-jährige Simbacherin arbeitet als Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Gefäßchirurgie der Kreiskliniken Altötting-Burghausen. Foto: Schmitzer

← Zurück