Drei verdiente Mitarbeiterinnen verabschiedet

Drei langjährige Mitarbeiterinnen der Kreisklinken Altötting-Burghausen wurden von Vorstand Michael Prostmeier jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Es handelt sich um Gisela Gulitz, die zuletzt als stellvertretende Wäschereileiterin tätig war, um Simone Haunreiter, Verwaltungsangestellte in der Aufnahme, und um die Reinigungskraft Barbara Maier. Vorstand Michael Prostmeier bedankte sich bei den drei Damen für die vielen Jahre vorbildlichen Dienstes für die Kreiskliniken Altötting-Burghausen. Monika Göbl, Leiterin der Hauswirtschaft, fügte hinzu, dass die Mitarbeiterinnen einen wichtigen Beitrag für die Kliniken geleistet hätten und sie ihren Weggang sehr bedauere. Mit je einem kleinen süßen Präsent, einem Jahreslos der „Aktion Mensch“ und einem Blumenstrauß vom Personalrat wurden die Damen in den „Unruhezustand“ entlassen.

Bild: (v. li.) Pflegedirektor Marinus Lemhöfer, Hauswirtschaftsleiterin Monika Göbl, Simone Haunreiter, Manuela Schröck (Personalrat), Barbara Maier, Gisela Gulitz, und Klinikvorstand Michael Prostmeier. (Foto: Schmitzer)

Verabschiedung-09

 

← Zurück