58 neue Lebensretterinnen

„Mund auf. Stäbchen rein. Spender sein.“ Leben retten kann so einfach sein. Daher ließen sich zum Jahreswechsel 58 Auszubildende der Berufsfachschulen für Kranken- und Kinderkrankenpflege und zusätzlich einige Mitarbeiterinnen der Klinik bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei als mögliche Stammzellspender registrieren. Die DKMS bedankte sich dafür nunbei den Auszubildenden mit einer Urkunde für die Bereitschaft zur Lebensspende.

Urkunde DKMS

← Zurück